Wo Bekommt man leicht einen Kredit

So erhalten Sie schnell einen Kredit

als bei einem "konventionellen" Kredit - einfach weil das Ausfallrisiko für eine Bank deutlich höher ist, wenn keine Bonitätsprüfung durchgeführt wird (Risikozinsen). Die Kreditvergabe trotz negativer Kredite ist bei vielen Banken nicht immer einfach. Sie kommen schneller zu einem Schufa-Eintrag als gemeinhin angenommen. Häufig genügt eine unbezahlte Rechnung des Telefonanbieters, die Sie aufgrund von Alltagsstress vergessen haben, und der Schufa-Score ist negativ. Ohne Bonitätsnachweis wird keine seriöse Bank und kein seriöses Unternehmen Geld verleihen.

Eidgenössischer Kredit - der Kredit ohne Schokolade

Kredit Schweiz - was ist die Wahrheit dieses Kreditangebots? Zweifellos: In Sachen Finanzierung sind die Schweiz die besten Freunde der Anleger und Sparer in Deutschland - und so mancher Steuerbetrüger. Beispielsweise mit dem schweizerischen Kredit, der als nicht-kreativer Kredit bezeichnet wird. Sollen Finanzierungsengpässe überbrückt werden, kann diese Form des Kredits ein Weg sein.

Das heisst aber nicht, dass für ein schweizerisches Darlehen kein positives, ausreichendes Rating erforderlich ist. Gerade das ist es, was die deutschen Konsumenten leicht zu Missverständnissen über einen schweizerischen Kredit anregt. Deshalb muss hier ein deutlicheres Abbild des schweizerischen Kredits gezogen werden. Eine Besonderheit des schweizerischen Kredits ist, dass er trotz aller Schufas gewährt wird.

Jedoch in einem anderen Kontext, als die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger glauben. Weil auch die Schweiz bei der Kreditvergabe recht zurückhaltend ist und keine reinen Treuhandkredite vergibt. Die Kreditwürdigkeit eines schweizerischen Darlehens muss daher ebenfalls positiv nachgewiesen werden. Was führt zu Recht zu der Fragestellung, warum das schweizerische Darlehen dann als Darlehen ohne eigene Stiftung gilt?

Das ist ganz einfach: Der schweizerische Kredit heißt nicht Schufa-frei, weil er ohne Bonitätsbeweis vergeben wird. Aber ganz schlicht, weil das schweizerische Darlehen nicht bei der dt. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Schufa) registriert ist. Vereinfacht ausgedrückt heißt das, dass ein schweizerischer Anbieter von Finanzdienstleistungen NICHT auf die Datenbestände der Schweizerischen Nationalbank für die Bonitätsprüfung eines Staatsbürgers zurückgreift.

Eine von einem schweizerischen Finanzdienstleister oder einer schweizerischen Hausbank bewilligte Anleihe wird daher NICHT als Eintragung im Schufa-Register erscheinen. Ersetzen eines existierenden Darlehens in der Bundesrepublik durch ein schweizerisches Darlehen, um nicht eine "belastete" deutsche Firma für ein anderes Darlehen zu haben. Nehmen Sie zuerst einen schweizerischen Kredit auf, um bei einer hiesigen Hausbank nicht im Nachteil zu sein, wenn Sie dort einen anderen aufnimmt.

Bewerben Sie sich neben einem Kredit in der Schweiz auch in der Bundesrepublik um einen Kredit, sofern die Basisliquidität nachgewiesen werden kann. Eine unvorhersehbare Liquiditätsproblematik bedroht die Schufa-Klassifizierung und damit den Zins eines in der Bundesrepublik bereits beantragte Darlehens. Warum funktionieren schweizerische Kredite ohne sie? Das schweizerische Darlehen wird von einheimischen Kreditinstituten und Finanzinstitutionen gewährt.

Es gibt keine Schutzgesellschaft für generelle Kreditversicherung (Schufa for short) in Switzerland. Dementsprechend gibt es kein Gegenstück in der Schweizerischen Eidgenossenschaft, mit dem die Korrespondenz der beiden Unternehmen stattfinden würde. Auch sind die schweizerischen Kreditinstitute nicht verpflichtet, sich bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Schufa) über die Bonität des Auftraggebers zu informieren. Nichtsdestotrotz ist die Schweizerische Landesbank zur Auskunftserteilung verpflichtet und Gesellschafter der SKH.

Das ist z.B. der Fall, wenn die schweizerische Hausbank auch in der Finanzwirtschaft in der Bundesrepublik ist. Er kann die schweizerische Nationalbank auffordern, dies nicht zu tun. Zum Beispiel, wenn der begründete Zweifel daran bestehen sollte, dass im Schufa-Register falsche Angaben zur eigenen Kreditwürdigkeit vorhanden sind. Nichtsdestotrotz bewertet es ein potentieller schweizerischer Darlehensgeber auch besser, wenn der Einsicht in die Schufa-Informationen zuteil wird.

Andererseits ist der schweizerische Kredit NICHT in der Schweiz zu finden. Das ist wahrscheinlich der größte Vorzug des Kreditnehmers. Die Kreditvergabe in der Schweiz hat keine negativen oder positiven Auswirkungen auf die Bonität. Solange also nur schweizerische Kredite zur Verfügung stehen und es keine anderen Ursachen für die negativen Schufa-Einträge gibt, ist man für den deutschen Bankensektor immer noch ein Blanko.