Kredit ohne Zinsen

Darlehen ohne Zinsen: eine neue Ära oder ein neues Verkaufsargument?

Die Preise für gebrauchte Dieselfahrzeuge sinken, während immer mehr Autobesitzer ihre Kredite kündigen. Ein Darlehen ist auch nicht kostenlos. In finanzieller Hinsicht sind sie ein großer Hit: niedrige Zinsen. und zahlt weniger zurück, als er bekommen hat. Durch das allgemeine Zinsverbot ist es islamischen Kreditinstituten untersagt, zinstragende Bankgeschäfte zu tätigen, die jedoch die Grundlage für das übliche Kredit- oder Einlagengeschäft nicht-islamischer Banken bilden.

Darlehen ohne Zinsen: eine neue Ära oder ein neuer Verkaufsargument?

Die Darlehensnehmer sind überrascht: Darlehen, so sieht es aus, sind auf einmal zu einem Zinssatz von keinem Prozentsatz verfügbar. Jeder, der "Kredite ohne Zinsen" in den Googles findet heute eine beeindruckende Auswahl an aktueller Schlagzeile. Zum ersten Mal bieten die Kreditinstitute Darlehen mit einem Zinssatz von zehn Prozentpunkten an", schreibt das" Frankfurter Nachtblatt. In den " Westsächsischen Nachrichten] sind die Kreditinstitute "mit Null-Prozent-Krediten zur Kundengewinnung".

In der Tat geht es um die beiden Konkurrenzportale (smava und check24), die in Zusammenarbeit mit je einer der Banken (Fidor Bank und Kredite 24, ein Whitelabel der Santander Consumer Group ) ein Quersubventionsangebot für neue Kunden gestartet haben. Unter der Voraussetzung einer gewissen Kreditwürdigkeit stehen in beiden Ländern 1.000 Kredit mit einer Restlaufzeit von je 36 Monate zu einem Effektivzinssatz von 0,00 % zur Verfügung.

Sie sind eindeutig auf die Gewinnung neuer Kunden ausgerichtet und haben neben der Werbepräsentation keinen unmittelbaren Bezug zur allgemeinen Entwicklung der Zinssätze. So betragen bei einem Statistikausfallrisiko von 2% und Abwicklungskosten von 100 Euro pro Kredit beispielsweise die Anlagekosten für das Marketing-Budget pro wahrgenommenem Offert 120 Euro.

Dies ist der Umfang, in dem Kreditinstitute in das Neugeschäft mit Kontokorrentkonten (Ersteinlagen), Tagesgeldern (Sonderzinsen), Depots (Übertragungsprämien) etc. investiert werden. Insofern erscheint auf den ersten Blick die Umsetzung des Grundsatzes im Darlehensgeschäft als die bedeutendste Innovation. So wirbt die Bank mit der "AutoDispoPlus Card" für eine revolvierende Kreditlinie, die in den ersten sechs Monate nach Vertragsschluss zinslos genutzt werden kann.

Sie ist kein Ratendarlehen - es werden jedoch Kreditlinien von bis zu 5.000 € gewährt. Mit einer zinslosen Kreditlinie von 25.000 Euro für drei Monaten hat die ehemalige C&A-Geldbank - jetzt von der Bank 11 über einen längeren Zeitraum geworben. Selbst bei Überziehungsmöglichkeiten verzichtet ein Teil der Kreditinstitute permanent auf Lastschriftzinsen, wenn auch in begrenztem Umfang auf Teilbeträge.

Sogar die Stiftung war von einem Hinweis auf das Darlehensangebot von Smava im vergangenen Monat begeistert: Das Darlehensangebot ist für diesen Umfang und die Dauer "unschlagbar". Sie misst die Ausfallwahrscheinlichkeiten und spielt eine wichtige Rolle für die Bonität. Ein Beispiel dafür ist die regelmäßige Verwendung kleiner Darlehensbeträge, zunächst nicht negativ, aber immer noch verdächtig im Hinblick auf die Verschlechterung des Ergebnisses.

Führt der Nullzinskampf bei zunehmendem Wettbewerbsdruck zu fallenden Anleihezinsen? Die Problematik bei neuen Kundenangeboten im Aktivgeschäft ist aus der Perspektive von Kreditinstituten und anderen Marktteilnehmern, dass sie zu wenig bindend wirken. Für ein Konto, das als Lohnkonto verwendet wird, bezahlen die Kreditinstitute 100-150 €. Eine solche Verbindlichkeit gibt es im Darlehensgeschäft nicht: Wird das Darlehen nach drei Jahren getilgt, wird der Kontrakt wie geplant gekündigt.

Mehr zum Thema