Kredit mit Schlussrate

Luftballonfinanzierung: Niedrige Raten nicht ganz ohne Haken

Ein Darlehen mit einer Schlussrate ist, wie der Name schon sagt, eine Finanzierung mit einer vereinbarten Schlussrate. Diese Form des Darlehens wird hauptsächlich für Autokredite verwendet. Feste Laufzeit und niedrige Tilgungsraten machen dieses Darlehen attraktiv. Vor der Aufnahme eines Darlehens, ob durch eine lokale Bank, online oder durch einen Händler, sollten Sie genau darüber nachdenken, was Sie wollen und wie viel Sie sich jeden Monat leisten können. Inzwischen gibt es viele verschiedene Kreditformen auf dem Markt.

Ballon-Finanzierung: Günstige Tarife nicht ganz ohne Häkchen

Balloon-Finanzierungen als enger Verwandter des Leasing scheinen große Einkaufspreise problemlos in günstige Tarife umzurechnen. Aber Ballon-Finanzierung ist kein richtiges Kreditgeschäft. Durch eine teilweise Stundung des Darlehens wird die Reduktion der aktuellen monatlichen Rate erzielt. Als Schlusszahlung wird der errechnete Fahrzeugrestwert am Ende der Frist verwendet. Es werden weiterhin Verzugszinsen berechnet.

Dadurch erhöht sich die mittlere Darlehenslaufzeit des Gesamtdarlehens. Selbst bei gleicher Kredithöhe, -dauer und -verzinsung sind die Kosten der Ratenfinanzierung deutlich gestiegen. Die Wirkung wird beinahe immer unterbewertet, da die optischen Werte trügerisch sind. Der Darlehensnehmer kann zwischen einem herkömmlichen Annuitätenkredit (Ratenkredit) und einer Ballon-Finanzierung auswählen. Bei dem Ratendarlehen sind 36 Auszahlungen in Höhe von je 607 EUR zu leisten, was einem Aufwand von insgesamt 21.852 EUR entsprich.

Nach Abzug des Nettokreditbetrags (20.000 Euro) entstehen somit Finanzierungsaufwendungen in der Größenordnung von 1.852 Euro. Für die Finanzierung eines Ballons müssen die Darlehensnehmer 36 wesentlich geringere Tranchen von je 362 EUR bezahlen, was zu einem Gesamtvolumen von 13.032 EUR führt. Außerdem wird eine letzte Rate von 10.000 EUR berechnet. Hieraus resultiert ein Kapitaldienstleistungsaufwand von 23.032 EUR.

Nach Abzug des Nettokreditbetrages belaufen sich die Aufwendungen auf 3.032 EUR. Damit sind die rein sten Finanzaufwendungen um knapp 64 % größer als bei Ratenkrediten (3.032 geteilt durch 1.852 ergeben einen Wert von 1,64). Die Kostenzuschläge ergeben sich aus der Verschiebung des Restwerts bis zur Endfälligkeit der letzten Rate. Der Darlehensnehmer zahlt also nur den Teil des Fahrzeugwerts zurück, den er auch wirklich abgenutzt hat.

Im Übrigen bezahlen sie Zins und sparen so das Geld und die Eisenreserve.

Auto-Darlehen mit Schlussrate

Soll ein teures neues Auto finanzieren werden, ist ein Auto-Darlehen mit einer letzten Rate, auch "Ballon-Darlehen" oder " Ballon-Darlehen " genannte, eine oft ausgewählte Form der Finanzierung. Im folgenden Beitrag werden die Vor- und Nachteile der letzten Rate eines Autokredites diskutiert und alle wesentlichen Punkte behandelt, die ein Darlehensnehmer beachten sollte. Im Falle einer letzten Rate Auto-Darlehen, der Darlehensgeber und der Darlehensnehmer vereinbaren zunächst einen festen Zins und eine fixe Darlehenslaufzeit.

Der Betrag der Monatsrate richtet sich nach den persönlichen Wünschen des Darlehensnehmers und nicht wie bei einem herkömmlichen Leasing-Vertrag nach dem erwarteten Werteverfall während der Laufzeit. Die Kreditvereinbarung wird so berechnet, dass die Restverschuldung am Ende der Leihfrist dem Fahrzeugrestwert entspricht (Voraussetzung: normaler Gebrauch des Wagens und Tilgung ohne außerplanmäßige Tilgungen).

Die am Vertragsende ermittelte Restwertrate ist die letzte Tranche, die vom Darlehensnehmer auf verschiedene Arten zurückgezahlt werden kann. Einerseits ist es möglich, die gesamte Ratenzahlung in einem Arbeitsgang zurück zu zahlen, so dass das Auto am Ende der Laufzeit in das Vermögen des Darlehensnehmers eintritt. Andererseits ist es jederzeit möglich, eine Folgefinanzierung vorzunehmen (entweder unmittelbar beim Produzenten oder Autohändler oder bei einer konventionellen Bank).

Durch die Besonderheiten ergeben sich für den Autodarlehen mit Schlussrate verschiedene Vor- und Nachteile. Zunächst einmal ist es für den Darlehensnehmer natürlich von Vorteil, dass die monatliche Kreditrate im Verhältnis zu einem konventionellen Auto-Darlehen wesentlich niedriger ist. Das liegt daran, dass die berechnete Schlussrate bei der Darlehensrückzahlung praktisch ausgeschlossen ist.

Zudem muss die Höhe der kalkulierten Schlussrate während der Laufzeit des Darlehens nicht verzinst werden, was sich natürlich auf die Kosten niederschlägt (insbesondere bei teuren Neufahrzeugen mit entsprechend hohen Restwerten oder hohen Schlussraten). Zudem sind die Bedingungen für einen PKW-Kredit mit Schlussrate im Allgemeinen niedriger als bei einem konventionellen PKW-Kredit oder einem Personalkredit der Hausbank.

Auf dem Gebiet der Benachteiligungen gibt es tatsächlich nicht viel, was man zu einem Auto-Darlehen mit Endsatz sagen muss. Im Prinzip müssen sich die Darlehensnehmer lediglich über die endgültige Rate und die Laufzeit im Bilde sein. Weil es aber immer die Option einer "Kreditverlängerung" in der Folgefinanzierung gibt, muss der Restbetrag nicht unbedingt während der Laufzeit eingespart werden.

Dabei ist jedoch zu beachten, dass natürlich ein Zinsrisiko für die Höhe der letzten Rate bei Fälligkeit besteht, denn das Zinssatzniveau kann natürlich nach 48, 60 oder 72 Tagen völlig anders ausfallen. Wenn ein wertvolles und teures Neufahrzeug im Ballon finanziert wird (für das Gebrauchtwagen-Geschäft wird die Form der Finanzierung oft gar nicht angeboten), sollte der Darlehensnehmer immer eine Reduzierung der berechneten Schlussrate in Betracht ziehen.

Natürlich ist es in den meisten FÃ?llen auch ratsam, wÃ?hrend der Laufzeit des Darlehens eine Sondertilgung vorzunehmen, um den Betrag der letzten Rate zu mindern. Hierzu muss natürlich bereits bei Vertragsschluss sichergestellt sein, dass der Darlehensgeber auch dafür ein besonderes Rückzahlungsrecht gibt. Jeder, der nicht unmittelbar während der Laufzeit entscheiden möchte, ob er die freien Finanzmittel zur Rückzahlung verwenden möchte, hat natürlich die Option, einen Teil der letzten Rate mit Reserven in einem Sparkonto oder einem Callgeldkonto zu absichern.

Eine weitere Möglichkeit, die Tilgung eines Autokredites mit einer Schlussrate preiswert und reibungslos zu machen, ist die Sicherstellung der Folgefinanzierung durch die Schließung eines Bausparvertrages. Beim Abschließen eines Bausparvertrages zur Sicherung der Schlussrate ist darauf zu achten, dass die Summe der bauspartechnischen Sparleistung exakt der erwarteten Schlussrate entspricht.

Schlussfolgerung: Der Autodarlehen mit Schlussrate ist eine besondere Form der Finanzierung, die auch als Ballondarlehen bezeichnet wird und vor allem für den Kauf von teuren Neufahrzeugen verwendet wird. Bei einem Auto-Darlehen mit Schlussrate sind die Monatsraten zunächst niedriger, aber es ist von Anfang an klar, dass am Ende der Laufzeit noch eine Restverschuldung vorlag.

Zum jetzigen Zeitpunkt hat der Darlehensnehmer zwei Möglichkeiten: Entweder er zahlt die letzte Rate unmittelbar zurück, z.B. durch gesparte Reserven, oder er kann das Darlehen durch den Abschluß einer Folgefinanzierung verlängern. In der Regel sind die Bedingungen von Fahrzeugherstellern und Autohändlern bei einem Auto-Darlehen mit Schlussrate günstiger als bei einem konventionellen Auto-Darlehen.

So kann die Folgefinanzierung der letzten Rate z. B. mit einem Bausparkonto gesichert werden, so dass bis zum Ende der Laufzeit kein Zinsrisiko eintritt.

Mehr zum Thema