Festnetz ohne Schufa

Ohne Schufa-Information 2018 - ist das möglich?

Die Möglichkeit, trotz negativer Schufa einen Internetzugang und ein Festnetz zu bekommen, ist die Vorauszahlung. Empfehlenswert sind hier Verträge ohne feste Mindestvertragslaufzeit oder Prepaid-Angebote. Wir haben hier alle getesteten Anbieter, die ERST + Neukunden ohne strenge Bonitätsprüfung oder Schufa akzeptieren! Um so ärgerlicher wird es, wenn Schulden und ein negativer Eintrag bei der Schufa dem Abschluss eines Vertrages mit dem potentiellen Internetanbieter im Wege stehen. Ein DSL-Anschluss wird oft auch mit der Festnetztelefonie in Verbindung gebracht, die trotz Mobiltelefonen immer noch wichtig für den Alltag ist.

Telefonverbindung ohne Schufa-Information 2018 - ist das möglich?

Selbst bei einem negativen Schufa-Eintrag sollte es möglich sein, einen Telefonanschluß zu erhalten, da jeder Hausstand einen Telefonanschluß benötigt und dieser tatsächlich auch zu ihm gehört. Sie können nicht wirklich ohne Handy zurechtkommen. Man muss natürlich einen Telefonanschluß ohne Schufa finden, aber auch hier gibt es genug Provider, die gute Bedingungen haben.

Es gibt jedoch einiges zu bedenken, bevor man einen Telefonanschlussvertrag abschliesst. Worauf muss ich beim Vertragsabschluss achten? Das kann entweder eine Telephonflatrate sein oder Sie zahlen pro Gesprächsminute. Eine Pauschale lohnt sich für häufige Anrufer, aber auch diese sollten bedenken, dass Sie oft nur unbegrenzte Anrufe ins Festnetz tätigen und trotzdem pro Gesprächsminute für Mobilfunknetze und Auslandsrufnummern bezahlen können.

Wenn Sie nur wenige Anrufe tätigen, kann es sich lohnen, pro Gesprächsminute zu zahlen, aber die Pauschalen sind in der Regel so günstig, dass sich dieses Angebot kaum noch auszahlen wird. Die besten Aufträge sind solche, die rasch gekündigt werden können, um bei Bedarf zu günstigeren Providern zu gelangen. So finden Sie den passenden Anschluss ohne Schufa-Informationen?

Um ohne Schufa einen Telefonanschluß zu bekommen, bietet sich ein Vergleichsportal an, das zahlreiche Offerten anbietet und diese nach unterschiedlichen Gesichtspunkten vergleicht, um das günstigste zu ermitteln.

Festes Netz ohne Schufa

Heute ist es schwierig, gleichzeitig einen rein festen Telefonanschluss ohne DSL-Internetanschluss zu haben. Manche Provider haben auch einen TV-Anschluss, andere wollen einen Handyvertrag abschließen. In der allumfassenden Flatrate-Medienwelt verwirren die Angebote und die Suche nach dem passenden Provider wird zu einem großen Unterfangen. Wenn Sie jedoch mit einem Schufa-Eintrag zu tun haben, löst sich die Vielzahl der möglichen Varianten sehr rasch auf und nur wenige Veranstalter sind gewillt, Sie als Kunde zu gewinnen.

Trotz möglicher Zweifel können Sie mit wenigen Massnahmen den passenden Provider gewinnen. Zum einen der Wegfall kostenintensiver Zusatzleistungen wie ausländische Flat-Optionen oder Geräte wie komplexe Festnetz-Telefonanlagen. Dies reduziert die Monatskosten auf ein Mindestmaß, was für den Provider sehr erfreulich ist. Es ist auch von Bedeutung, dass Sie alle Forderungen mit Ihrem bisherigen Provider bezahlt haben, was Sie als zuverlässiger Kunde auszeichnet.

Manche Provider verlangen eine Anzahlung, die am Ende der Vertragslaufzeit zurückgezahlt wird, wenn die Rechnung immer erstattet wurde. Nicht zuletzt die beruhigende Erkenntnis, dass nicht jeder Schufa-Eintrag für die Festnetzanbieter von Bedeutung ist und dass die Telefonunternehmen im scharfen Wettbewerb um die Kundschaft guten Willen zeigen müssen. Allgemein lässt sich feststellen, dass im Festnetz Pauschaltarife üblicher sind als im Mobilfunkbereich.

Dies ist für häufige Anrufer lohnend, aber nur für Gespräche innerhalb des festen Netzes. Eine Betrachtung der Tarife für Gespräche in die einzelnen Mobilnetze ist durchaus erstrebenswert. Ebenfalls nur innerhalb von Deutschland, daher ist auch ein Einblick in die Tarife der Betreiber für Auslandsgespräche lohnend.

Da, wie bereits gesagt, es kaum Provider für reines Festnetztelefonieren gibt, der Festnetzanschluß aber in der Regel mit einem Internetanschluß versorgt wird, kann man sich hier als potenzieller Kunde auf den günstigsten Internettarif eingrenzen. Dies steigert die Akzeptanzchancen trotz Schufa erheblich und bringt uns rasch zum angestrebten Festnetzanschluß. Für Provider sind nicht alle Schufa-Einträge für die Akzeptanz als Kunde von Bedeutung.

Sie zahlen einen bestimmten Preis, der in etwa Ihrem eigenen Verhalten am Telefon entsprechen würde, jeden Monat im vorraus.

Mehr zum Thema