Darlehen für Azubis

Gutschrift für Auszubildende

Viele Banken bieten daher auch Kredite für diese Kunden an, wie z.B. Kredite für Rentner, Kredite für Studenten oder Kredite für Auszubildende. Einige Banken bieten ein solches Darlehen für Auszubildende auch als Bildungskredit oder als Ausbildungskredit an. Der Studienkredit ist relevant für Abiturienten und Auszubildende, die eine Berufsausbildung absolvieren und sich unmittelbar danach für ein Vollzeitstudium einschreiben. Beantragen Sie ein Praktikumsdarlehen: Auszubildende, Lehrlinge und Young Professionals benötigen oft auch Darlehen. Wissenswertes zum Thema Lehrlingskredit finden Sie hier.

Gutschrift für Praktikanten

Bei den Mitarbeitern ist die Kreditgewährung durch die Bank meist kein Hindernis, wenn die" Schufa" nicht nachteilig ist. Doch nicht nur die Mitarbeiter haben Finanzierungsbedürfnisse, sondern auch andere Kundenkreise wie Pensionäre, Studierende oder Azubis. Deshalb geben viele Kreditinstitute diesen auch Kredite, wie z.B. Kredite für Pensionäre, Kredite für Studierende oder Kredite für Azubis.

Manche Kreditinstitute bieten ein solches Darlehen für Praktikanten auch als Bildungs- oder Ausbildungsdarlehen an. Bei diesen Darlehen handele es sich nahezu immer um Ratendarlehen, die von unseren Mandanten in Anspruch genommen werden können. Wofür kann ein Credit für Praktikanten verwendet werden? Das bedeutet, dass die Kreditinstitute vom Auftraggeber in der Regel nicht verlangen, dass der Bildungsdarlehen etwas mit der Schulung zu tun haben muss.

Abweichend ist die Situation, wenn ein Darlehen von der Kreditnehmerin aufgenommen wird, die wiederum im Rahmen der Fördermaßnahmen auch einen Bildungs-Sonderkredit anbietet. Die " normale " Hausbank kümmert sich jedoch meist nicht darum, ob der Praktikant den Kreditbetrag zum Beispiel für den Neuwagenkauf oder für die Ausstattung seiner ersten eigenen vier Wände verwendet.

Weil viele Auszubildende den Ausbildungsbeginn zum Antritt in die eigenen vier WÃ?nde nutzen. Dann kann die erforderliche Grundausstattung z.B. durch das Darlehen für Auszubildende mitfinanziert werden. Gleiches trifft auch auf das eigene Fahrzeug zu, das ab jetzt für den Weg zum Ausbildungsplatz vonnöten ist.

Was muss der Praktikant mitbringen? Ein Ausbildungsdarlehen oder ein Bildungsdarlehen muss eine Reihe von Auflagen einhalten. Weil es natürlich auch solche gibt, die ihre Berufsausbildung z.B. nach dem Abitur oder Gymnasium starten und deshalb oft noch nicht 18 Jahre alt sind. Weil die Ausleihe an Jugendliche - mit wenigen Ausnahmefällen und mit Genehmigung des Vormundschaftsgerichts - nicht zulässig ist, können auch die nicht volljährigen Auszubildenden kein Darlehen für Praktikanten aufbringen.

Zudem sollte die Förderstelle "sauber" sein, was bei erwachsenen Auszubildenden meist der Fall ist. Letztlich muss natürlich aus dem "Einkommen" des Auftraggebers, d.h. aus der Ausbildungsbeihilfe, nach Abzug der Monatsausgaben genügend Mittel vorhanden sein, um die Kreditraten bezahlen zu können. Für einige Kreditinstitute ist es sehr schwierig, einem Auszubildenden Gelder zu verleihen, auch wenn die oben erwähnten Voraussetzungen gegeben sind.

Zusätzlich zum bereits genannten KfW-Darlehen gibt es eine weitere Möglichkeit zum Bildungskredit der EIB, den Personalkredit. Obwohl das auxmoney-Kreditportal keine separaten Darlehen für Auszubildende vergibt, kann in der Regel fast jeder Bewerber im Vollalter ein persönliches Darlehen bekommen, unabhängig davon, ob es sich um einen Mitarbeiter, Pensionär, Studenten oder Auszubildenden handelt.

Dabei können die Privatkredite, die von Privaten über AUXGELD gewährt werden, natürlich auch als Darlehen für Praktikanten verwendet werden. Sich hier zu erkundigen ist auf jedenfall empfehlenswert, denn die Bedingungen können sehr viel besser sein als beim Bildungskredit der Bänke. Grundsätzlich ist es nur dann von Bedeutung, dass der Praktikant nur dann einen Darlehensvertrag abschließt, wenn er die Rate auch gut ertragen kann.