Commerzbank Konto Trotz Schufa

Die Commerzbank

Trotz Schufa ist das Girokonto der Commerzbank genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten, individuell und vielseitig, leistungsstark und flexibel. So eröffnen Sie ein Kreditkonto? Ob Sie nach Finanzierungsmöglichkeiten suchen, Hilfe beim Cash-Management benötigen, Ihr Geld anlegen wollen, internationale Transaktionen vorbereiten, Risikosituationen bewältigen oder einfach nur ein Girokonto eröffnen wollen, die Commerzbank hilft Ihnen schnell und sicher. Damit können Menschen mit schlechten Schufa-Einträgen trotz Schufa ein Guthabenkonto eröffnen. So bieten beispielsweise das Kreditkonto der Commerzbank, das Kreditkonto der Norisbank und das Kreditkonto der Postbank bei der Kontoeröffnung eine kostenlose EC-Karte an.

Die Commerzbank

Die Commerzbank ist mit 15 Mio. Privat- und 1 Mio. Firmenkunden die Nummer zwei unter den deutschen Großbanken. Zudem wurde die Nationalbank als systemrelevant klassifiziert, was ihre Bedeutung klar umreißt. Die Commerzbank legt großen Wert auf die Zufriedenheit ihrer Kundinnen und Kunden. Deshalb ist es für sie sehr wertvoll. Doch nicht nur private Auftraggeber sind für die Commerzbank AG von Bedeutung, auch im Geschäftskundenbereich ist die Commerzbank AG sehr aktiv.

Die breite Angebotspalette der Commerzbank stellt viele andere Kreditinstitute in den Hintergrund, denn die Commerzbank verfügt über eine breite Angebotspalette, ob Sie nun Privat-, Firmen- oder Geschäftskunden sind. Die Commerzbank ist auch in der Vermögensverwaltung hervorragend aufgestellt. Ob Sie nach Finanzierungsmöglichkeiten Ausschau halten, Unterstützung beim Cash-Management benötigen, Ihr Kapital anlegen, Auslandsgeschäfte abwickeln, Risikosituationen bewältigen oder ganz unkompliziert ein Konto bei der Commerzbank eröffneten.

Egal, ob Sie in eine der 1.200 Niederlassungen gehen, eine E-Mail verfassen oder den Kundenservice anreden. Die Nähe zu ihren Kunden ist ein großer Pluspunkt der Commerzbank. Sie ist mit mehr als 1.200 Niederlassungen in ganz Österreich führend in Sachen Nähe zum Kunden. Wer sich umsieht, sieht auf jeden Fall mehrere Commerzbank-Filialen.

Doch nicht nur in den Geschäftsstellen der Commerzbank können Sie beispielsweise Bargeld beziehen und Banktransaktionen durchführen. Die Commerzbank verfügt wie nahezu jede andere Hausbank über ein Internet-Portal für das Online-Banking.

Die Commerzbank

Nach der Übernahme der Commerzbank durch die Commerzbank mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist sie die zweite große Volksbank in der Bundesrepublik nach der Übernahme der Commerzbank. Die Commerzbank verfügt allein in der Bundesrepublik über 1.200 Zweigstellen. Es wird ein kostenfreies Kontokorrentkonto angeboten, das jedoch an eine Voraussetzung gebunden ist. Die Kontoführungsgebühr entfällt nur, wenn das Konto pro Monat mind. 1.200€ einnimmt.

Ist dies nicht der Fall, so wird eine monatliche Gebühr von 8,90 EUR erhoben. Daher ist das freie Kontokorrentkonto der Commerzbank in erster Linie als Lohnkonto geeignet. Jeder, der sich für die Eröffnung eines kostenlosen Girokontos bei der Commerzbank entscheidet, kann zur Zeit von einem Sonderangebot Gebrauch machen. Aktuell bewirbt die Hausbank neue Kunden mit einer Warengutschrift.

Wer ein Konto bei uns eröffnet, dem werden drei Monaten nach Öffnung des Accounts 50 EUR erstattet. Jedem Kunden wird nach der Accounteröffnung eine kostenlose EC-Karte/Maestro-Karte, die nun auch als Girokarte bezeichnet wird, ausgehändigt. Das bedeutet, dass an allen Bankautomaten und Bankschaltern ohne zusätzliche Kosten Geld zur Verfügung steht.

Zudem sind Abhebungen an allen Geldautomaten der zur Gruppe gehörenden Kreditinstitute kostenlos. Gegenwärtig gibt es bundesweit mehr als 9.000 davon. Bargeldloser Zahlungsverkehr mit Girokarte kostet immer nichts mehr. Bei Bedarf kann ein Überziehungskredit für das Kontokorrentkonto vereinbart werden. Die Kreditkartenzahlung ist nicht Bestandteil des kostenlosen Services der Commerzbank.

Dafür müssen die Bankkunden 29,90 EUR pro Jahr bezahlen. Kreditkartenabhebungen betragen mind. 6 EUR mehr, während bei Zahlung in EUR keine Gebühren anfallen. Eine besondere Dienstleistung der Commerzbank: Sie übernimmt den vollständigen Wechsel vom Alt- zum Neukonto. Hat der Kundenbetreuer die alte Abrechnung vor Ort, erledigt er alle anfallenden Behördengänge, z.B. die Umwandlung von Daueraufträgen - und das ohne Aufpreis.

Dies ist vor allem für ein kostenfreies Konto ein bemerkenswerter Kundenservice. Mit ihrer 140jährigen Unternehmensgeschichte ist die Commerzbank nicht nur ein traditionsreiches Unternehmen in Deutschland, sondern auch ein Unternehmen mit enormer Zukunftssicherheit. Er ist Teil des Einlagensicherungsfonds und sichert jeden privaten Kunden bis zu einem Wert von knapp 7 Mrd. EUR ab. Die Commerzbank verfügt damit über eines der höchsten Schutzniveaus in der gesamten Banklandschaft Deutschlands.

Mehr zum Thema