Autofinanzierung trotz Negativer Schufa

Autokredit ohne Schufa

Auch bei einem negativen Schufa-Eintrag können Verbraucher ein Fahrzeug auf Kredit kaufen, das ermöglicht eine Autofinanzierung trotz negativer Schufa. Bei diesen Darlehen spielt es keine Rolle, ob Zahlungsversäumnisse zu einer schlechten Schufa-Bewertung geführt haben. Kreditgeber verzichten explizit auf diesen Teil der Bonitätsprüfung, den gewöhnliche Banken bei jedem Kreditantrag absolvieren. Selbstverständlich fordern aber auch solche Dienstleister bestimmte Sicherheiten.

Sicherheiten: Einkommen und Übereignung

Kredit trotz schlechter Bonität

Auch bei einer Autofinanzierung trotz negativer Schufa wollen Kreditgeber ihre Risiken möglichst minimieren. Deswegen verlangen sie in der Regel einen Einkommensnachweis und gegebenenfalls einen Arbeitsvertrag. Welche Voraussetzungen Verbraucher konkret erfüllen müssen, hängt vom Anbieter und der Kreditsumme ab. Zum einen verlangen Dienstleister grundsätzlich eher niedrigere oder eher höhere Löhne, sie zeigen sich liberal oder streng. Zum anderen steigen bei jedem Anbieter mit der Darlehenssumme die Anforderungen. Bei einem Kredit über 5000 Euro reicht vielleicht schon ein monatliches Einkommen von 1.500 Euro, während es für ein Darlehen über 20.000 Euro nicht genügt.

Zudem bestehen die meisten Dienstleister auf eine Übereignung des Fahrzeugs. Der Hintergrund: Bleiben Ratenzahlungen aus und reagieren Kunden auch nicht auf Mahnungen, können sie das Auto verwerten und damit den finanziellen Verlust zumindest reduzieren. Gewöhnlich erfolgt diese Übereignung durch einen speziellen Vertrag, der sogenannten Sicherungsübereignung. Diesen Vertrag können Verbraucher bedenkenlos unterschreiben, innerhalb des Bereichs der Pkw Finanzierung handelt es sich um ein verbreitetes Verfahren. Vor dem Abschluss eines Kreditvertrags sollten sie aber sicherstellen, dass sie die Raten bis zum Laufzeitende bezahlen können. Andernfalls droht Ungemach. Der Kreditgeber entzieht ihnen das Auto und verwertet es, meist bleiben aber dennoch Restschulden übrig. Das heißt: Kreditnehmer verfügen über kein Fahrzeug mehr, müssen aber weiter Schulden tilgen.

Das Auto ideal finanzieren

Beim Thema Auto finanzieren trotz Schufa interessieren auch die genauen Konditionen. Grundsätzlich müssen Verbraucher mit überdurchschnittlichen Zinsen rechnen, da Dienstleister ein erhöhtes Risiko eingehen. Darüber hinaus finden sich zwischen den Anbietern beträchtliche Unterschiede. Manche fallen durch angemessene Zinssätze positiv auf, andere bürden den Kreditnehmern sehr hohe Zinsen und zum Teil Wucherzinsen auf. Für Interessierte folgt daraus, dass sie die Konditionen der potenziellen Finanzierungspartner intensiv vergleichen sollten. Bei bonitätsabhängigen Angeboten erfahren sie ihren persönlichen Zinssatz nach einer Darlehensanfrage.

Möglichen Sondertilgungen kommt ebenfalls Bedeutung zu. Mit diesen außerplanmäßigen Tilgungen können Schuldner die Restschuld reduzieren, sofern sie im Laufe der Vertragszeit über finanzielle Spielräume verfügen. Damit senken sie die Zinskosten. Bei einer Autofinanzierung trotz negativer Schufa fragt sich: Erlaubt ein Kreditgeber überhaupt Sondertilgungen? Bis zu welchem jährlichen Betrag ermöglicht er diese Tilgungen? Verlangt er dafür Gebühren? Bei eventuell geforderten Gebühren sollten Verbraucher ausrechnen, ob sich Sondertilgungen lohnen.

Mehr zum Thema